UTOPIA - SCENES FROM A FUTURE PAST (46:12)

CD TT 100.00 - Thomas Christen

Hans von Bülow Kammerorchester Berlin, Ltg. Christopg Hagel - Udo Schwendler, Saxophon

inkl. 32 seitigem, vierfarbigem Booklet.

in den Warenkorb

 

1.- pro CD !!!! (zuzügl. Versand)

 

Benannt nach der gleichnamigen Novelle von Thomas Morus aus dem Jahr 1516, präsentiert „Utopia-Scenes from a future past" eine Serie von 14 durch Musik ausgedrückten „Subjekten". Es ist ein assoziatives Spiel mit Gedanken und Bildern über einen Ameisenstaat vor dem Hintergrund des berühmten utopischen Romans. Angesiedelt zwischen dem Minimalismus eines Michael Nyman und einer Art „nach-Prokoviev'schem" Neoklassizismus, wird hier ein musikalischer Stil aufgezeigt, der den Hörer auf subtile Weise wie ein Mantra in seinen Bann zieht, ohne jedoch die Oberflächlichkeit auszustrahlen, die Neuer Musik oftmals anhaftet. Der bewußte und unbekümmerte Umgang mit Tonalität in den Kompositionen offenbart eine erfrischende und unvoreingenommene Einstellung zu musikalischer Schönheit - und diese Musik ist über weite Strecken bemerkenswert schön!

(Produktion: Thomas Christen für tomtone music)

 

Musikbeispiele und/oder Downloads unter amazon, iTunes oder ähnlichen Plattformen, Suchwort 'Utopia-Scenes from a future past/inner voices'.

Komplett auf YouTube hörbar inkl. Video 'Roots 'n branches'.

 

 

.............Musik und reflexive Assoziation gehen ungeahnte Verbindungen ein!

     Düsseldorfer Hefte

 

 

 

 

... no plan we didn't try.

We sealed the gaps

and closed the doors.

There's a hole in every sky ...